Automatikantrieb für das Rad

In der Welt der Dinge auf die wir gewartet haben, gibt es ab und an Dinge die für das Fahrrad erdacht wurden. Hierzu gehören auch Ideen, die die Schaltung betreffen oder wie in diesem Fall der Versuch sie zu eliminieren. Ein Herr Mercer aus den Vereinigten Staaten von Amerika überrascht mit diesem Automatik- „Getriebe“, das ebenso interessant wie komplex erscheint.

Wer sich für technische Details interessiert, kann mit diesem Link die Patenschrift als PDF laden.
https://image-ppubs.uspto.gov/dirsearch-public/print/downloadPdf/20230373592

Wer Filme schöner findet, für den gibt es hier etwas zu schauen:

Wir wünschen dem Erfinder viel Erfolgt! Das Produkt sieht spannend aus, wir werden sehen was der Markt dazu sagt.

Mehr gibt es auch hier:
https://arstechnica.com/cars/2023/11/automatic-bike-transmission-concept-is-wild-and-spiky-and-could-be-a-big-shift/

https://www.golem.de/news/prototyp-automatisches-getriebe-fuer-fahrraeder-vorgestellt-2312-179968.html?dicbo=v2-l3b5fnQ

Fest im Sattel

Radfahrer mit Cowboys (Kuhjungen) in Verbindung zu bringen ist immer etwas heikel. Einzige Gemeinsamkeit ist hier eigentlich nur der ‚Sattel‘. Eine funktioniernde Ausnahme gibt es nun in Form eines Comix, mit Lucky Luke als radfahrenden Cowboyhelden. Der Zeichner Mawil hat dazu seine ganz eigene Vorstellung umgesetzt.

www.mawil.net/books/lucky-luke-sattelt-um/